Dr. phil. Rita László (geb. Csiszár) Sprachwissenschaftlerin und Soziologin

Dr. phil. Rita László (geb. Csiszár)
Sprachwissenschaftlerin und Soziologin

Dr. phil. Rita László (geb. Csiszár)

Sprachwissenschaftlerin, Soziologin, Lehrerin

Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich mit den sprachlichen und gesellschaftlichen Aspekten der internationalen Migration. (Über meine berufliche Laufbahn finden Sie mehr Informationen unter meinem LinkedIn Profil.) Während dieser langen Zeit hatte ich die Chancen und die Herausforderungen des mehrsprachigen Lebens nicht nur als Dozentin, Forscherin und Autorin zahlreicher Publikationen, sondern auch als Mutter kennenlernen dürfen. Ich habe die Hälfte meines Lebens in verschiedenen Ländern gelebt – Begriffe wie interkulturelle Kommunikation, zweisprachige Erziehung, Kulturshock, multikulturelle Identität, oder interkulturelle Pädagogik, kenne ich nicht nur aus der Fachliteratur, sondern auch aus eigener Erfahrung.

Meine Doktorarbeit - im Bereich der Soziolinguistik - habe ich auch dem Thema Zwei- und Mehrsprachigkeit gewidmet. 2014 erschien mein Buch Zwei- und mehrsprachige Erziehung im Alltag – Ratschläge, Informationen und Geschichten – ein umfassender Wegweiser für Eltern und pädagogische Lehrkräfte (auf Ungarisch erhältlich).

Zurzeit arbeite ich vorwiegend als Beraterin und Dozentin, und halte europaweit Vorträge, Workshops und Weiterbildungsveranstaltungen sowohl für pädagogische Lehrkräfte als auch für Eltern mehrsprachiger Kinder und Jugendlichen. Die Erasmus+ Lehrerseminare sind einmalige Gelegenheiten sich mit Teilnehmern aus verschiedenen Ländern auszutauschen und Best-Practice-Beispiele aus dem Erziehungsalltag zu teilen.

Als gebürtige Ungarin wohne ich mit meiner Familie seit 6 Jahren in der Schweiz. Neben weiteren längeren Auslandsaufenthalten in Deutschland, Kanada, Polen und Belgien, verbrachte ich vor meinem Umzug in die Schweiz 10 Jahre in Österreich.